light-phenomenon.com

Unterwegs mit der Kamera

Nachthimmel über Namibia

Nachthimmel

Nachthimmel über Namibia – Sigma 15mm F2.8 DG Fisheye

Funkelnde Sterne am Nachthimmel über Namibia. Im Hintergrund ist die Sil­hou­et­te der Spitzkoppe, auch das “Matterhorn Namibias” genannt, sichtbar. Der markante Berg ist über 100 Millionen Jahre alt und liegt weit abseits von grossen menschlichen Siedlungen.

Die unendliche Anzahl der Sterne ist überwältigend. Was unseren Vorfahren ein vertrauter Anblick gewesen sein muss, können wir moderne Menschen in den dicht besiedelten Gebieten unserer Erde kaum mehr erleben. Als ob wir der dunklen Nacht mit ihren Millionen Sternen am Firmament den Krieg erklärt hätten, lassen wir ebenso ungezählte elektrische Lichter erstrahlen. Ist es unsere Angst vor der Dunkelheit?

Nur in der südlichen Hemisphäre sind die Magellanschen Wolken sichtbar. Es handelt sich um Satellitengalaxien unserer Milchstrasse, der Heimat unseres Sonnensystems.

Magellansche Wolken

Magellansche Wolken und Orion
Canon EOS 5D MKIII, Sigma 15mm F2.8 DG Fisheye, ISO 12’800

Die Magellanschen Wolken als 100%-Ausschnitt (Canon EOS 5D MKIII, Sigma 15mm F2.8 DG Fisheye, ISO 12’800):

Magellansche Wolken

Magellansche Wolken, 100% Ausschnitt
Canon EOS 5D MKIII, Sigma 15mm F2.8 DG Fisheye, ISO 12’800

Übrigens: Lassen Sie Ihre Aussenbeleuchtung während der ganzen Nacht eingeschaltet? Helfen Sie mit, unsere Sterne zurückzuholen! Schalten Sie das Licht ein, wenn Sie es brauchen und schirmen Sie ihre Lampen gegen den Himmel ab, so dass das Licht möglichst nur dort hingelangt, wo Sie es brauchen.

Vielen Dank!

Links zum Thema Lichtverschmutzung:

2 Kommentare

  1. Hallo in die Schweiz! Kann mich an DIE Nacht in Spitzkoppe noch gut erinnern.Wir tranken gemeinsam eine Flasche Rotwein und wir haben nett geratscht. meine Tochte und, wir haben in der Einsamkeit, Stille und Weite für unsere erts Nacht unter Namibias freiem Himmel Zeltnachbarn gesucht.
    Danke, für den wirklich netten Aben und liebe Grüße an den Rest der Familie!
    DAS FOTO IST ÜBRIGENS GRANDIOS GEWORDEN.
    elisabeth

    • Hallo Elisabeth

      Schön wieder von euch zu hören! Ich hoffe, ihr habt eure Reise durch Namibia genossen. Danke für das Kompliment. Ich war schlussendlich doch nicht so häufig und lange nachts mit der Kamera unterwegs, wie ich mir das vorgenommen hatte.
      Danke nochmals für die charmante Gesellschaft beim Lagerfeuer und die feine Flasche Wein :-)
      Liebe Grüsse an euch beide.
      Daniel, Silvia & Erwin